SVG ist Sieger bei „STERNE DES SPORTS“

HANDBALLFAMILIE gewinnt Förderpreis mit dem Projekt: „HANDBALL macht Schule“.

Eine Ehrung für besonderes gesellschaftliches und ehrenamtliches Engagement vor Ort konnten im Beisein von SVG-Vorsitzenden Hans Peter Böffgen die beiden Handballerinnen Verena Rüscher und Doris Waldorf in Weinsheim in der alten Scheune entgegen nehmen.

Gerichtet an den Vereinssport hatten die Organisatoren von STERNE DES SPORTS 2022, der Deutsche Olympische Sportbund und die Volks- und Raiffeisenbanken, eingeladen zur Preisverleihung.

„Wir haben uns mit unserem Projekt beworben und freuen uns riesig den Förderpreis von der Jury erhalten zu haben. Eine Belohnung für unser Engagement; häufig über unser sportliches Angebot hinaus. Die Kooperation mit der Grundschule in Gerolstein pflegen wir Handballer bereits seit mehr als einem Jahrzehnt. Die ersten teilnehmenden Schüler „von damals“ finden sich noch heute in den Seniorenteams bei den DAMEN und HERREN wieder. Auch sind immer wieder zahlreiche aktive Unterstützer aus eigenen Reihen bei der Durchführung des jährlichen Handballfestes in der Schule im Einsatz“, so Doris Waldorf für den SVG. „Die nächsten beiden Handballtage in der Schule stehen schon im Stundenplan. Die Segel sind gesetzt. Für den richtigen Wind werden wieder viele blauweiße Mitstreiter sorgen“, freut sich Verena Rüscher schon jetzt auf die nächste Runde.